Trend: Bio-Parfums

Der Trend “Bio” zieht mittlerweile durch sämtliche Bereiche des alltäglichen Lebens. Ganz besonders angesagt sind Bio-Lebensmittel. Doch auch Naturkosmetik erfreut sich seit vielen Jahren  großer Beliebtheit. So ist es natürlich kein Wunder, dass dieser Trend auch vor Parfums nicht Halt macht.

Die natürlichen Inhaltsstoffe von Bio-Parfums bestehen aus Früchten, Blumen und Gewürzen. Doch auch Lebensmittel kommen zum Einsatz. So kann zum Beispiel Schokolade zur Parfumherstellung benutzt werden oder auch tierische Produkte wie Moschus. Jegliche Zusatzstoffe, die der Gesundheit schaden könnten, sind in diesen Parfums nicht enthalten. Das Besondere an Bio-Parfums ist, dass sie den eigenen Körpergeruch nicht überlagern, sondern sich mit dem eigenen Geruch zu einem völlig individuellen Duft vermischen.

Die Idee zum “Bio-Parfum” ist jedoch nicht neu. Schon vor mehreren hundert Jahren wurden auf diese Art und Weise Duftwässerchen gebraut. Preislich sind Bio-Parfums durchaus erschwinglich. Sie liegen generell in ähnlichen Preislagen wie herkömmlich hergestellte Parfums. Zu kaufen gibt es Bio-Parfums im gut sortierten Parfumhandel und im Internet.

Hier sind einige Beispiele hochwertiger Bio-Parfums:

Aqua di Tao
Ein beschwingtes Parfum, das mediterran duftet und einen Hauch von Zitronenmyrte und Limette verströmt. Weitere enthaltene Düfte sind Grapefruit, Rose und Vanille.

Provence & Nature Fleurs d’été
Fleurs d’été ist ein angenehm duftendes Parfum, das durch Birne, Kardamom, Zitrone, Rose und Ylang bezaubert.

Florascent
Dieses Parfum gibt es in vielen verschiedenen Sorten. Seinen Duft wählt man ganz nach Vorliebe aus. Hier gibt es zum Beispiel: Rose, Mimose, Lavendel, Jasmin und viele weitere Düfte.

Titelbild © Tony Hegewald – pixelio.de