Top 3 – Der Parfums im März

Top 3 - Der Düfte

Top 3 - Der Düfte

Auch im März gibt es ein paar Parfum-Sorten die beliebter waren als andere. Um hier eine kleine Tradition zu initiieren sollen sie, wie im vergangenen an dieser Stelle entsprechend präsentiert werden.

Ein paar kleinere Hinweise zu Beginn: Bei den Damen gibt es nur eine Veränderung in der TOP 3 – wir haben es sozusagen mit einem Neueinsteiger zu tun.

Bei den Herren gibt es dagegen zwei Neueinsteiger und ein Parfum, dass ein paar Plätze gegenüber seiner Konkurrenz verloren hat.

Die Top 3 der Damen Parfums

Auf Platz 1 der Damen Parfums steht wie im vergangenen Monat auch der Damenduft von Ed Hardy. Das Trendige Modelabel aus den USA hat es anscheinend wirklich geschafft den Parfum-Nerv der Zeit zu treffen. Im rockig-poppigen Flakon kommt ein blumig-fruchtiges Parfum daher, der den Duft der Mango mit dem der Walderdbeere und der Grapefruit in einen harmonischen Einklang bringt. Unterlegt wird das Ganze – um auch wirklich der legendären Tattoo-Kunst den Namen-Paten Ed Hardy gerecht zu werden – mit dem Duft der schwarzen Fresie. Neben dem Parfum sind auch das Duschgel und die Body-Lotion in den Geschäften erhältlich. Und als besonderes Gimmick gibt es auch noch den Bildschirmschoner zum Parfum.

Auf Platz 2 verdrängt der Duft Viva la Juicy von Juicy Couture Giorgio Armani aus den TOP 3. Blumig-Fruchtig heißt anscheinend der aktuelle Trend in der Parfum-Welt. Viva la Juicy muss da natürlich seinem Name alle Ehre machen. Da wird die wilde Beere frech mit dem Duft der Mandarine kombiniert und unter anderem mit Jasmin, Gardenie und einem Hauch Vanille abgerundet. Das elegante Flakon mit der fast schon gigantischen pinken Schleife gibt dem ganzen einen verspielten Touch. Für Fans sind auch die Duschpflege, die Body Cream Körperpflege und die Body Sorbet Körperpflege erhältlich. Und mit dem silbernen Anhänger am Flakon, kann Frau wirklich Farbe zu ihrem Parfum bekennen.

Platz 3 wird immer noch DOLCE&GABBANA the one gehalten. Klassisch-goldene Eleganz mit einem blumig-fruchtigem Hauch. Der Duft aus Madonna Lilie, Pflaume und Vanille weckt die Diva in der Frau. Und dementsprechend kommt das Parfum natürlich auch in einem klassisch geradlinigen Flakon daher. Ganz DOLCE&GABBANA – eine duftende Provokation aus der Welt von Glamour und Luxus.

Top 3 der Herren Parfums

Auf Platz 1 bei den Herren schafft es in diesem Monat Gucci von Gucci Homme. Im März kombinieren die Männer der Schöpfung die frische der Zypresse mit der blumigen Essenz von Veilchen und Bergamotte in ihrem Lieblings-Parfum. Und zur männlichen Untermalung verwendet Gucci Akzente von Leder, Tabak und schwarzem Pfeffer. Eine selbstbewusste Eleganz, die sich auch im metallisch anmutenden Flakon widerspiegelt. Und das massiv-puristische Glasfläschchen kann sogar noch mit einer technischen Finesse aufwarten, um den Ansprüchen des modernen Mannes auch wirklich genügen zu können.

Platz 2 gehört Strictly Private von Baldessarini. Das aromatisch-frische Parfum soll vor allem junge Männer ansprechen, die sich einen gewissen Luxus gönnen möchten. Dafür benutzt die Designer-Marke Baldessarini Basilikum, Bergamotte und balanciert diese beiden Duftnoten mit Wachholder und rosa Pfeffer aus. Grüner Tannenbalsam und Zedernholz sorgen für einen subtil-hölzernen Unterton und schaffen es, das Parfum männlich abzurunden. Wer Gefallen daran findet, kann in der Parfümerie seines Vertrauens auch noch nach dem After Shave und dem Deodorant passend zum Parfum fragen.

Der Platz 1 des vergangenen Monats schafft es im März nur auf Platz 3 – Männer sind ihrem Lieblings-Parfum anscheinend nicht ganz so treu wie die Frauen. Vielleicht passte Jean Paul Gaultiers orientalische Mischung Le Male aber auch einfach nicht mehr zum frischen Frühlingsanfang.