Individuelle Duft-Kreation im Netz: www.myparfuem.com

My Parfuem

My Parfuem

Duft-Individualisten, die trotz der gigantischen Auswahl in der Parfümerie nichts Passendes finden, kann jetzt geholfen werden: Auf www.myparfuem.com kann jeder seine ganz persönliche Duftmarke kreieren. Einfach online Zutaten zusammenstellen, Flakon wählen, kreativ betiteln und ganz bequem nach Hause liefern lassen.

Und so geht’s im Detail:

1. Duftbasis auswählen
Hier kann Männlein bzw. Weiblein eine aus jeweils vier Grundausrichtungen für den persönlichen Duft auswählen, aus dem das Parfum entstehen soll. Von weiblich-blumig über weiblich-orientalisch bis hin zu männlich-grün oder auch männlich-würzig ist alles dabei. Damit wäre der Grundstein bzw. die Grundflüssigkeit für das persönliche Parfum gelegt.

2. Zutaten bestimmen
Der kreative Feinschliff am Parfum erfolgt durch die Auswahl von bis zu 20 verschiedenen Zutaten, die je nach Belieben kombiniert und dosiert werden können. Die mehr als 30 Optionen sind in die Kategorien „Blumendüfte“, „Frisch Fruchtig“ und „Animalisch Würzig“ einsortiert und können dort ganz bequem mit Bild und olfaktorischer Kurzbeschreibung angesehen, ausgewählt und dosiert werden.
Zur Kontrolle der eigenen Parfum-Mischerei gibt es auf der rechten Seite eine Grafik mit Angaben zum Dufttyp, Duftcharakter und der jeweiligen Ausprägung.

3. Der Flakon
Ein Parfum wäre kein Parfum, wenn es nicht in der entsprechenden Aufmachung daher käme. In diesem Fall ist die Auswahl zwar eher mau, dafür aber klassisch-geradlinig und irgendwie für alles passend. Das Allround-Flakon für alle.

4. Das Label
Jetzt braucht die Eigenkreation nur noch einen Namen. Hier sind die schönsten Wortspiele erlaubt, deren Wirkung auf dem Parfum-Flakon auch gleich überprüft werden kann.

5. Bezahlen
Individualität hat natürlich ihren Preis – der in diesem Fall allerdings für die Leistung angemessen ist: Für einen Flakon mit 30ml zahlt man 29€ zuzüglich Versandkosten. Viel günstiger kommt man bei den Massenparfums im Fachgeschäft auch nicht weg.

Fazit
Wer hätte gedacht, dass es so einfach sein kann selbst zum Parfum-Mischer zu werden? Fraglich ist nur, ob das Ergebnis dann auch genauso wird, wie gewünscht, denn (noch) kann man an der Tastatur leider keine Geruchsprobe nehmen. Ohne diese ist allerdings schon ein bisschen Vorstellungskraft gefragt. Der Unsichere Parfum-Kreateur kann sich aber auch Anregungen bei anderen Parfum-Mischern suchen, deren Kreationen nachbestellen oder als Grundlage benutzen.