Ein Oscar für das beste Parfum

Moderator Kai Pflaume mit Miriam Höller

Moderator Kai Pflaume mit Miriam Höller

1973 wurde in den USA erstmals der FiFi Award für das beste Parfum verliehen.
Der Name FiFi ist eine Verballhornung des Namens Fragrance Foundation.

Die Verleihung des Parfum-Preises ist ein inszeniertes Medienspektakel, das von der Industrie gesponsert wird. Bei diesem Branchentreff kommen alle großen Namen der Kosmetikszene zusammen und feiern sich und ihre Schöpfungen.

1993 wurde der Parfum-Preis erstmals in Europa bzw. in Deutschland verliehen. Das Interesse des Publikums und der Presse hielt sich jedoch in Grenzen. So wurde der FiFi Award kurzerhand zum Deutschen Parfumpreis.
Seither wird dieser Preis jährlich bei einer großen Gala in Berlin verliehen und erfreut sich wachsender Beliebtheit.

Die Nominierung der besten Parfums

Es gibt auf dem deutschen Markt mehr als 1000 Parfums.

Jedes Jahr kommen weitere 80-120 Parfum-Neuheiten hinzu.
Aus dieser unglaublichen Menge wählt eine 12-köpfige Expertenjury 5 Parfums für jede Kategorie aus.

Die Jury setzt sich aus den Vorstandsmitgliedern der deutschen Fragrance Foundation zusammen und braucht einige Wochen um die Nominierung komplett durchzuführen.

Es finden Riechproben statt und es müssen Punkte vergeben werden, bevor die 5 Besten jeder Kategorie feststehen.

Jedes nominierte Parfum wird dann der Öffentlichkeit vorgestellt, so dass Interessierte die Wahl in ihrer Lieblingsparfümerie jederzeit nachvollziehen können.

Die Kategorien

Die Parfums treten in mehreren Kategorien gegeneinander an. Das Parfum, das eine Kategorie als Bestes bestanden hat, wird zum Duftstar gekürt.

Die Neuheiten:

• Exklusiv
• Prestige
• Lifestyle

Es folgen die Kategorien der Klassiker und des Publikumslieblings.

Drei weitere Kategorien werden nur gelegentlich verliehen:

• Hall of Fame: ein Parfum, das dreimal in der Kategorie Klassiker gewonnen hat
• Duftstar Innovation: ein Preis für Handel, Medien, Dufthäuser für eine innovative Präsentation eines Parfums
• Duftstar Persönlichkeit: ein Preis für eine Persönlichkeit, die das Kulturgut Parfum einer breiten Öffentlichkeit nahe gebracht hat

Die eigentliche Wahl

In jeder Kategorie stehen sich jeweils 5 Männer- bzw. Frauen-Parfums gegenüber.

Eine 250-köpfige Jury, die sich aus Fachleuten der Branche zusammensetzt, wählt aus jeder Kategorie das beste Parfum aus. Nur der Publikumsliebling wird natürlich nicht von ihnen, sondern von den Verbrauchern gewählt.

In der Vorweihnachtszeit kann jeder der möchte per Internetklick an der Wahl des Publikumslieblings teilnehmen. Auf jeder Seite der großen Lifestyle- und Frauenmagazine kann man zur Wahl schreiten.

Direkt abstimmen kann man unter www.duftstars.de.

Wer an dieser Wahl teilnimmt, hat nicht nur die Möglichkeit sein eigenes Lieblings-Parfum zum Duftstar zu küren, sondern nimmt auch an einer Verlosung teil. Auf den Gewinner warten zwei VIP-Pässe für die Verleihung des Deutschen Parfumpreises in Berlin. Sie können mit Prominenten über den roten Teppich schreiten und hautnah bei Präsentationen von Parfum-Neuheiten dabei sein. Zwar steht das Thema Parfum im Mittelpunkt der Veranstaltung, aber bei einer Gala, bei der die Presse anwesend ist, kommen prominente Gäste in Scharen.

Zusätzlich werden 200 Düfte verlost, so dass möglichst nicht so viele Wähler leer ausgehen. Vielleicht gewinnen Sie so ein Parfum, das bereits Duftstar war. Ein Parfum, das schon einmal Duftstar war, wäre doch ein schönes Weihnachtsgeschenk für Sie oder einen Ihrer Lieben.

Wen Sie auf der Gala noch treffen können?

Alle großen Kosmetikkonzerne entsenden ihre Beautyredakteure, Marketingchefs und Geschäftsführer. Die großen Lifestyle- und Frauenmagazine rücken an mit ihren Chefredakteuren. Die Moderation der Gala wird von einem Prominenten durchgeführt.

Kai Pflaume moderierte bereits 5 Mal die Veranstaltung. In Jahr 2006 wurde zum Beispiel das Top Model Naomi Campbell zur Duftstar Persönlichkeit gekürt.
Die Kristallskulpturen, die verliehen werden, sind in der Branche so begehrt, dass es sich kaum einer nehmen lässt live dabei zu sein und seinem Lieblings-Parfum die Daumen zu drücken.