Die Top 3 der Düfte im Mai

Im Wonnemonat Mai erwacht der Frühling aus dem scheinbaren Dauertiefschlaf. Blühende Wiesen und langsam steigende Temperaturen steigern das Verlangen nach frischen, fruchtigen Frühjahrsdüften. Die angestaubten, häufig etwas überladenen Düfte der kalten Jahreszeiten müssen nun endlich die Regale räumen. Duften Sie ab sofort nach den neuen Top 3 der Parfumwelt.

Die Top 3 der Damendüfte:
boss-orangeimage1

Platz 1: Hugo Boss – Boss Orange

Der blumig, fruchtige Duft von Hugo Boss erinnert an die Farbenvielfalt der Herbstblätter. Die Komposition aus weiß-/orangefarbenen Blüten und dem Duft süßer Äpfel versprüht pure Sinnlichkeit.

Akzente aus Vanille, Crème Brulée und verschiedenen Hölzern geben dem Passionsduft eine ganz besondere Note, die einem gemütlichen Abend zu zweit das besondere Etwas verleiht.

Auch der Flakon ist mit seinem orangenen Glas und dem Edelsteinschliff ein echter Hingucker.

Platz 2: ANNAYAKE – Miyabi Woman

annayake-miyabi1

Reisen Sie in den Orient und lassen sich verzaubern. Der blumige Duft von ANNAYAKE besticht durch seine extra Portion Sinnlichkeit und unterstreicht Ihre feminine Eleganz.

Die Mischung aus Pfirsich in der Kopfnote, Freesien und weißem Heliotrop in der Herznote sowie Ambra und weißer Moschus bildet eine süße Verlockung.

Dank Sandelholz und Tonka-Bohne in der Basisnote wird in Ihnen die Göttin des Orients erwachen.

Platz 3: Dolce & Gabbana – Light Blue

dg_lightblue

Lassen Sie mediterrane Luft in Ihr Leben! Der Duft Light Blue von Dolce & Gabbana lässt “La Dolce Vita” Wirklichkeit werden. Ein blumiges und fruchtiges Bukett versetzt Sie an die weichen, weißen Sandstrände Italiens.

Tauchen Sie ein in einen Ozean aus Zitronen, Granny Smith Äpfeln und Glockenblumen in der Kopfnote sowie Jasmin Bambus und weißen Rosen in der Herznote.

Den sinnlich-warmen Abschluss bildet die Basisnote aus Zedernholz, Amber und Moschus.

Die Top 3 der Herrendüfte:

Platz 1: Paco Rabanne  – 1 Million

paco-rabanne-1-million2

Er ist wieder da! Nach achtwöchiger Pause hat der ehemalige Spitzenreiter seinen alten Topplatz zurückerobert.

Diese imposante Manneskraft setzt sich aus Pampelmuse, Pfefferminz und Blutmandarine zusammen. Abgerundet wird es von einer Kombination aus Zimt und Rose.

Nicht nur der Name des fein-herben Gebräus ist Luxus pur – nein, auch der ausschließlich aus Gold bestehende Edelflakon macht einen pompösen Eindruck.

Platz 2: Jean Paul Gaultier – Le Male

jean-paul-gaultier-le-male2Und auch er ist back again.

Le Male nimmt auch im Mai wieder den 2. Platz neben Paco Rabanne ein. Der Mix aus Orient und geballter Männlichkeit wirkt betörend auf die Frauenwelt. Die gewagte Mischung aus holzigen und würzigen

Duftnoten wird durch eine zarte Lavendelnote komplementiert.

Platz 3: Biotherm – Force

biotherm-force

Intelligenz gepaart  mit männlicher Energie. So kommt der neue Duft von Biotherm daher. Force besticht durch seine maskuline Komposition aus belebenden Zitrusnoten.

Der aromatische Duft setzt sich zusammen aus Absinth, Neroli und Kadammon in der Herznote und belebendem Süßgras, Patchouli sowie Bernstein in der Basisnote.