Beyoncè Rise

“Rise” – Beyoncés neuer Duft

Beyoncé war im vergangenen Jahr sehr fleißig und hat neben Ihrer Welttour nicht nur ein neues Album aufgenommen, sondern auch ihr drittes Parfüm kreiert. Der neue Duft heißt “Rise” und kommt ab Februar in den Verkauf. Bleibt zu hoffen, dass das neue Parfüm genau so viel Zuspruch findet, wie die neue CD.

Rise – ein Duft für selbstbewusste Frauen

Die Überraschung für die Fans ist gelungen. Nachdem das neue Album präsentiert wurde, hält Beyoncé mit “Rise” eine weitere Überraschung für ihre weiblichen Fans bereit. Sie wünscht sich mit ihrem dritten Parfüm, das dieses Selbstbewusstsein bei den Frauen verbreitet. Eine Mitarbeiterin des Vertriebspartners der Sängerin erklärt das Konzept, das dahinter stehen soll. Der Duft steht für eine Stärkung, für die innere Stärke der Frau. Durch diese wird sie noch schöner und weiblicher.

Die ersten beide Düfte von Beyoncé hießen “Puls” und “Heat”. Beide Parfüms kamen ausgezeichnet bei den Fans an. In “Rise” sieht die Künstlerin das bisher intimste und persönlichste Parfüm ihrer Kollektion. Die Werbekampagne für ist verheißungsvoll. Zu spät kam der Duft allerdings für Weihnachten. Da aber der Valentinstag noch vor der Tür steht, bleibt zu hoffen, dass es wenigstens noch pünktlich davor auf den Markt kommt. Dass der Verkaufsstart im Februar sein soll, wurde bekannt. Das genaue Datum allerdings nicht.

Die Zusammenstellung des neuen Duftes

Bergamotte, die goldene Aprikose und Basilikumsorbet bilden die Kopfnote von “Rise”. Das Herz des betörenden Duftes bilden Freesien, Orchideen und Jasmin. Die Basis wird aus den Herbsthölzern gebildet. Auch Moschus und Vetiver gehört dazu. Der Duft schein sehr verspielt zu wirken. Designer des Flakon ist Ken Hirst. Verpackung und Flasche funkeln in einem Goldton. Laut Beyoncé soll diese Farbe für Optimismus stehen, für Leuchtkraft und Stärke. Das Duftkonzept soll weibliche Macht demonstrieren und innere Stärke, die Frauen erst schön macht.