Giorgio Armani Parfum

Giorgio Armani

Giorgio Armani

Giorgio Armani ist ein italienischer Modeschöpfer und ein Meister der Haute Couture.

Giorgio Armani zählt zu den erfolgreichsten und bekanntesten Modedesignern der Welt. Sein Modelabel ist unter seinem Namen bekannt. Besondere Merkmale für seine Entwürfe sind hochwertige Materialien, elegante Schnitte, Tragbarkeit und einem Hang zum Understatement. Mittelpunkt seiner Kollektionen waren ungezwungene, lockere Blazer und der häufig kopierte edle Knitterlook. Der Knitterlook kam gerade bei der Damenwelt gut an und so entwarf er von da an auch Frauenmode. Neben der Marke Giorgio Armani zählen auch die Untermarken, Armani Collezioni, Emporio Armani, Armani Jeans, Armani Junior und Armani Privé, zu seinem Label. Er ist bekannt für sein legeres Auftreten im schwarzen oder silbernen T-Shirt.

Giorgio Armani wurde am 11. Juli 1934 in Piacenza/Italien geboren. Sein Medizinstudium brach er ab und arbeitete vorerst als Schaufensterdekorateur. Dann wurde er Ausstellungsarrangeur und schließlich Modeeinkäufer und Leiter der Herrenmodeboutique des Mailänder Warenhauses „La Rinascente“. 1961- 1970 arbeitet er unter Nino Cerruti und anschließend freiberuflich für Ungaro und Zegna. 1974 gründet er dann sein eigenes Modelabel für Herren und schon 1975 kommt die Damenmode hinzu. Seitdem überwacht er selbst die Einführung von Unterwäsche, Schwimmbekleidung, Accessoires, Kinderkleidung sowie den Korrektur- und Sonnenbrillen. 1980 entwarf er Uniformen für die italienische Luftwaffe. 1985 holte ihn das Schicksal ein und Armani verlor seinen Freund und Geschäftspartner Galeotti. Dieser starb an den Folgen von AIDS. Die beiden lernten sich 1966 kennen und gründeten 1975 gemeinsam sein Unternehmen Giorgio Armani SpA.

Den internationalen Durchbruch feierte Giorgio Armani mit der Kleiderausstattung zahlreicher Hollywoodstars. Besonders durch die Ausstattung von Richard Gere im Film von 1980: Ein Mann für gewisse Stunden (American Gigolo). Außerdem war er auch für die Kleiderausstattung der Hauptdarsteller, Kevin Costner und Sean Connery, in dem Film „The Untouchables- Die Unsterblichen“ verantwortlich.
Heute ist er nicht bloß ein Modeausstatter für Prominente wie Katie Holmes und Tom Cruise, sondern auch Taufpate vieler prominenter Kinder wie beispielsweise für das 2. Kind von Victoria und David Beckham.

2007 verkündete er zum ersten Mal, dass er auf der Suche nach einem Käufer für sein Modeimperium ist. Der Wert seines Imperiums wird auf etwa 5 Milliarden Euro geschätzt. 2008 warb Georgio Armani für den Batmen Film „The Dark Knight“, deren Printanzeige Christian Bale als Bruce Wayne abbildete. Der Werbespruch lautete „Hand Made To Measure- Giorgio Armani for Bruce Wayne“.

In Zusammenarbeit mit L`Oreal brachte er, unter der Sparte Giorgio Armani Beauty, zahlreiche Damen- und Herrendüfte auf den Markt:

  • Armani (Herren-Parfum, Verkauf des Damenduftes eingestellt)
  • Armani Code (Damen- und Herren-Parfum)
  • Armani Mania (Damen- und Herren.Parfum)
  • Armani Attitude (Herren-Parfum)
  • Acqua di Giò (Damen- und Herren-Parfum)
  • Sensi (Damen-Parfum)
  • Giò (Damen-Parfum)
  • Emporio Armani (und die Varianten: White, Diamonds, City Glam, RED und Remix jeweils für Damen und Herren)
  • Armani/ Privé (verschiedene hochpreisige Unisex- Parfums)

Für seine schöpferische Kreativität wurde er mit sehr bedeutenden Preisen ausgezeichnet. Giorgio Armani bekam 1998 einen „Bambi“, der für Menschen mit Visionen und Kreativität steht, die das deutsche Publikum besonders berührt und begeistert hat. 2006 wählt ihn das Männermagazin „GQ“ zum „Man of he Year“. 2008 wird er Offizier der Ehrenlegion in Frankreich. Dort ist es die ranghöchste Auszeichnung um Talente und Tugend zu belohnen. 2000 bekam Giorgio Armani eine Auszeichnung vom „Forbes Magazin“, als den erfolgreichsten Designer mit einem Jahreseinkommen (1999) von 135 Millionen Dollar.