Mit duftendem Schmuck einen bleibenden Eindruck hinterlassen

Mit duftendem Schmuck einen bleibenden Eindruck hinterlassen

Um Erfolg zu haben, muss die Frisur immer Top gestylt sein, modische Kleidung tut ihr Übriges. Ein attraktives Erscheinungsbild öffnet oft Tür und Tor und kann der Schlüssel zum Erfolg sein. Aussehen allerdings gerät schnell in Vergessenheit, nach dem Motto „ Aus den Augen, aus dem Sinn. Ein einzigartiger Duft aber kann Eindrücke hinterlassen, die man mit einer bestimmten Person immer wieder in Verbindungbringt. Daher wird auch in der Welt der Düfte experimentiert und getestet, wie man ein neben einem attraktiven Äußeren auch den Geruchssinn ansprechen kann.

Neue Schmuckkreationen, die die Sinne ansprechen und der Nase schmeicheln

Neben tollen Flakons mit schimmerndem Feinschliff kann man mittlerweile in der Parfumerie auch ansprechenden und auffallenden Schmuck bewundern. Er fällt nicht nur sofort ins Auge, sondern besticht auch durch einen betäubenden, unvergesslichen Duft. So hat auch ein Juwelenhaus in Mailand die Idee mit dem duftenden Schmuck aufgenommen und präsentiert seinen Kunden drei atemberaubende Kreationen, die an den „Nudo“-Ring von Pomellato angelehnt sind.

Mit dem „Nudo“-Ring fing alles an. „Nudo“ ist der Bestseller des Mailänder Labels und bietet seiner Trägerin durch eine umfangreiche Farbvielfalt (13 Farben werden angeboten) unbegrenzte Variationsmöglichkeiten. Der Ring kam 2001 auf den Markt. Seit Mitte September 2013 werden nun Flakons angeboten, die den typischen und unverkennbaren „Nudo“-Schliff tragen. Die Verschlusskappen leuchten dabei in unterschiedlichen Farben. Sie bestehen aus blauem London-Topas, aus Rosenquarz oder Madeiraquarz und sind ebenfalls den berühmten Ringen nachempfunden. Aus Roségold ist dann die Gravur, die den Namen des eleganten Duftes verrät.

Die Duftnote „Nudo Amber“ besteht aus Essenzen der Orangenblüte, aus Vanille und arabischem Jasmin. Sie symbolisiert wie kein anderer Duft die Sinnlichkeit. Einen ganz anderen Duft dagegen versprüht „Nudo Blue“. Hier bieten Schwarze Johannisbeere, weißer Moschus und Iris die Grundlage für einen ausgefallenen und auffallenden Duft. „Nude Rose“ setzt sich aus Rosenknospen und Sandelsholz zusammen, das unverkennbare Aroma rundet der Pfirsich ab. Suchen auch Sie nach ihrem ganz persönlichen Duft, der Sie unvergesslich macht.

Titelbild © Eduard Derule – shutterstock.com